TV-Tipp: Elliott Erwitt – Silence Sounds Good

365-Tage-Projekt 282/365 © 2019 Sabine Lommatzsch
365-Tage-Projekt 282/365 © 2019 Sabine Lommatzsch

Vorgestern habe ich zufällig den Film „Silence Sounds Good“ über Elliott Erwitt auf arte gesehen. Lohnt sich sehr, wie ich finde!

Elliott Erwitt – Hunde, Promis und lustige oder skurrile Szenen

Ich liebe die Fotos von Elliott Erwitt. Viele davon bringen mich zum Lachen oder lassen mich schmunzeln. Erwitt hat einfach den Blick für komische Situationen und die Gabe, diesen einen einzigartigen Moment einzufangen.

Elliott Erwitt – Silence Sounds Good

arte schreibt zum Film über Elliott Erwitt: Der legendäre Fotograf Elliott Erwitt prägte die Geschichte der Fotografie mit seinen Aufnahmen von Kinostars, Präsidenten, Päpsten – und von Hunden. Legendär sind auch der Humor und die Selbstironie des Bildkünstlers. Adriana Lopez Sanfeliu gelang ein sehr persönliches Porträt des Bildkünstlers „Elliotto“. (Quelle: https://www.arte.tv/de/videos/082223-000-A/elliott-erwitt-silence-sounds-good/, abgerufen am 9. Oktober 2019)

Der 62-minütige Dokumentarfilm „Silence Sounds Good“ von Adriana Lopez Sanfeliu über den Magnum-Fotografen Elliott Erwitt ist noch bis zum 5. Dezember 2019 in der arte-Mediathek zu sehen.

Du findest ihn hier: https://www.arte.tv/de/videos/082223-000-A/elliott-erwitt-silence-sounds-good/