52-Wochen-Projekt 2017

Einladung zum Mitmachen bei einem 52-Wochen-Projekt

Sylt Strandkoerbe © 2008 Sabine Lommatzsch
Sylt Strandkörbe © 2008 Sabine Lommatzsch

Bei Instagram stolpere ich Ende 2016 über eine Einladung von Heidi Ries. Nach einem 365-Tage-Projekt startet Heidi mit einigen MitstreiterInnen erneut ein Foto-Jahresprojekt: ein 52-Wochen-Projekt.

Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Ich überlege kurz, ob ich zusätzlich zu meinem 365-Tage-Projekt noch ein weiteres Fotoprojekt machen möchte. Der Anreiz, mit anderen zu den verschiedenen Wochenthemen auf Fotopirsch zu gehen, ist sehr groß. Und nun bin ich dabei. 🙂

52-Wochen-Projekt – So geht’s

Bei einem 52-Wochen-Projekt geht es darum, ein Jahr lang jede Woche ein Foto zu machen. Meistens gehört zu dem Projekt auch dazu, dass für jede Woche ein bestimmtes Thema vorgegeben ist. Das ist aber kein Muss. Also ganz einfach: Kamera geschnappt und los geht’s. Allein oder zusammen, mit oder ohne anschließende Veröffentlichung der Fotos.

Zusammen macht’s noch mehr Spaß

Das Besondere an diesem 52-Wochen-Projekt 2017 ist, dass sich eine Gruppe von Fotobegeisterten über das Internet dazu verabredet hat. Alle Fotos werden außerdem auf Instagram unter dem Hashtag #52wochenfotoprojekt2017 gesammelt.

Wer beim 52-Wochen-Projekt 2017 dabei ist (Stand 26.1.2017)

Fotoblog und Fotogalerie zum 52-Wochen-Projekt

Ihr könnt mich beim 52-Wochen-Projekt in meinem Fotoblog auf dieser Website begleiten. Außerdem gibt es eine Fotogalerie zum 52-Wochen-Projekt, die ich fortlaufend mit meinen aktuellen Projekt-Fotos ergänze.

Ausstieg aus dem 52-Wochen-Projekt

Ende Juni 2017 bin ich aus dem 52-Wochen-Projekt ausgestiegen. Daher gibt es im Blog und in der Galerie keine Aktualisierungen mehr. Wer wissen möchte, warum ich mit dem 52-Wochen-Projekt aufgehört habe, kann dies gern nachlesen: Ausstieg aus dem 52-Wochen-Projekt.