365-Tage-Projekt 2018 – Los geht’s

Herziger Start in mein 365-Tage-Projekt 2018

365-Tage-Projekt 1/365 © 2018 Sabine Lommatzsch
365-Tage-Projekt 1/365 © 2018 Sabine Lommatzsch

Ein Jahr lang jeden Tag ein Foto – das ist ein 365-Tage-Projekt.

Meine Regeln für mein 365-Tage-Projekt 2018

2018 starte ich das fünfte Jahr in Folge mit einem 365-Tage-Projekt. Die Regeln aus den letzten vier Jahren haben sich bewährt, so dass ich sie zum größten Teil für 2018 übernehme.

1. Jeden Tag ein Foto

Ich mache jeden Tag ein Projekt-Foto. Ich versuche, die Fotos jeweils zeitnah online zu stellen, möglichst innerhalb von ein bis zwei Wochen.

2. Freie Themen, freie Kamerawahl

Inhaltlich lege ich mich bei den Fotos nicht fest. Alles, was mir einfällt oder vor die Linse läuft, ist erlaubt. Ob geplant oder ungeplant, spielt dabei keine Rolle. Auch Kamera und Objektiv darf ich frei wählen.

Nicht das perfekte Foto steht für mich im Vordergrund, sondern die Auseinandersetzung mit der Fotografie im Alltag. Ich möchte meinen Blick weiter schärfen und Dinge ausprobieren, zu denen ich bisher nicht gekommen bin.

3. Ausnahme “Ersatzfotos”

Sofern ich z.B. wegen Krankheit in Verzug gerate, darf ich auf „Ersatzfotos“ zurückgreifen, die ich zeitnah (maximal +/- 2 Tage) erstellt habe.

Das Projekt soll mir vor allem Spaß machen. Wenn ich keine Lust mehr auf das Projekt habe, darf ich aufhören. 🙂

Fotoblog und Fotogalerie zum 365-Tage-Projekt 2018

Du kannst mich beim 365-Tage-Projekt in meinem Fotoblog auf dieser Website begleiten. Außerdem gibt es eine Fotogalerie zum 365-Tage-Projekt 2018, die ich fortlaufend mit meinen aktuellen Projekt-Fotos ergänze.

Rückblick: 365-Tage-Projekt 2017

Alle Fotos aus meinem 365-Tage-Projekt 2017 kannst Du Dir in der 365-Tage-Projekt-Fotogalerie anschauen.

365-Tage-Projekt Jahres-Tableau 2017 © 2017 Sabine Lommatzsch
365-Tage-Projekt Jahres-Tableau 2017 © 2017 Sabine Lommatzsch